Mit der „Rollator-Gang“ beendet Ulla Kling nach 33 Jahren die Spielleitung bei den Bühnenfreunden Augsburg

Mit der „Rollator-Gang“ beendet Ulla Kling nach 33 Jahren die Spielleitung bei den Bühnenfreunden Augsburg

Bei der Herbstproduktion der Bühnenfreunde Augsburg e. V. stand ein Theaterstück einer der meistgespielten Autorinnen des deutschsprachigen Amateurtheaters auf dem Spielplan. In diesem Fall kamen noch weitere Gemeinsamkeiten dazu. Die Autorin, von der hier die Rede ist, ist Ulla Kling, also nicht nur Autorin, sondern auch Spielleiterin und Hauptdarstellerin – und Mitglied bei den Bühnenfreunden Augsburg e. V. Die 101 Stücke aufzuzählen, die mittlerweile ihren Namensstempel tragen, würde zu lange dauern. Dass sie mit der Rolle der Käthe in der „Rollator Gang“ auch ihre Spielertätigkeit aufgibt, war hoffentlich nur ein Gerücht. Wir wünschen der agilen und sympathischen Ulla Kling eine Riesenportion Gesundheit, um den Zuschauern weiterhin Gelegenheit zu geben, ihre Lebensfreude auf der Bühne zu sehen.






Quelle: Verband Bayerischer Amateurtheater e. V. - Bezirk Schwaben